Springe zum Inhalt

Kategorie: Voice of Tavos

Anführer Vorstellung: Ephraim – Klettern ist seine Leidenschaft

Name: Ephraim

Heimatstadt: Unbekannt

Beruf: Militärischer Anführer

Alter: Das Einzige, was ich zähle, sind meine Siege!

Lieblingswaffe: Äxte!

Hobbys: Free-climbing, Axt-Werfen, Geschichten-Erzählen

Über Ephraims Familie ist nicht viel bekannt, außer, dass er aus adligen Kreisen stammt. Nachdem er sein militärisches Training abgeschlossen hatte, erlangte er Berühmtheit durch das Gewinnen diverser regionaler Axe-Wurf-Turniere. Es gab eigentlich gar nicht so viele davon, aber Ephraim vermied stets, spezifische Details zu geben, während er seine ruhmreichen, selbstdarstellenden Geschichten erzählte.

Er entschied, sich dem Herzog anzuschließen, als sie alle gezwungen waren, ihre Heimat zurückzulassen – und all das inspiriert durch seinen Schwarm, die eigentlich gar nicht sein Schwarm war, aber wie üblich waren seine Geschichten ein wenig speziell. Alles in allem war Ephraim ein wahrer Anführer, beliebt bei den Truppen, und weder Feind noch Mauer war je in der Lage, ihn zu stoppen.

Hallo Ephraim, danke, dass du dich bereit erklärt hast, für Stimme von Tavos ein paar Fragen zu beantworten, die wir von deinen Fans erhalten haben.

Die dringendste Frage zuerst: Was hat dich dazu inspiriert, der Armee beizutreten, anstatt, zum Beispiel, eine politische Karriere anzustreben, da du doch adlige Wurzeln hast?

Ephraim: Seit meiner Kindheit habe ich ein Talent für Waffen – um genauer zu sein habe ich in meiner Schulzeit den jährlichen Axt-Wettbewerb dreimal hintereinander gewonnen – und daher hatte mich Bürgermeister meiner Stadt persönlich dem Anführer der nächsten Garnison empfohlen. Da konnte ich schlecht nein sagen.

SvT: Dieser Pfad hat dich nun zu einem der bekanntesten militärischen Anführer gemacht. Was sagst du den Gerüchten, dass das nur aufgrund der Verwandtschaft mit Lord Minster, dem Berater des Herzogs, möglich war?

E: Gerne erzähle ich die Geschichte erneut, die ich meinen tapferen Kameraden vor gerade einmal 2 Tage erzählt habe, nachdem ich nach Tipps gefragt wurde, wie man seine Karriere so schnell voranbringen kann, wie ich es tat. Leider muss ich mich aber kürzer halten, da ich später noch Training habe: Leidenschaft und motivierter Einsatz! Ich hab die Axtwurf-Turnier zu Hause nicht durch bloßes Glück gewonnen, sondern dank der Fertigkeiten, die ich mir durch langes, hartes Training angeeignet habe. Das ist es, was ich meinen Soldaten jeden Tag sage: Trainiere hart, fokussiere dich auf dein Ziel und eines Tages wirst du es vielleicht so weit bringen wie ich.

SvT: Zurück zu deinen Gründen, dich früh schon dem Herzig anzuschließen: Wir haben gehört, dem liegt auch eine Liebesgeschichte zu Grunde?

E: Ah, ja, eine meiner Inspirationen, mich dem Herzog anzuschließen, war in der Tat eine holde Dame, deren Namen ich hier aber nicht nennen möchte, um ihre Privätsphäre zu schützen. Als ob ich ihr nicht bereits mein Herz geschenkt hätte, war ihre Bitte, sie auf dieser Reise zu beschützen, alles, das nötig war, um mich zu überzeugen.

SvT: Zu guter Letzte: Wir alle haben die Geschichten gehört, wie du ein Axtwurf-Turnier nach dem anderen gewonnen hast und über deine generelle Vorliebe für diese Art Waffe gegenüber beispielsweise Schwertern. Aber wie kam es dazu, dass du deine Liebe für Free-Climbing entdeckt, und dich entschieden hast, diese beiden Hobbys zu einer militärischen Taktik zu kombinieren?

E: Das ist in der Tat eine interessante Geschichte, denn sie trug sich während meiner Zeit an der Militärschule zu. Nach dem Training am Morgen hab ich noch ein paar extra Runden eingelegt, dabei aber meine Ausrüstung mitgenommen – das bisschen mehr an Gewicht würde mich nicht behindern, dachte ich. Als ich also in den nahen Bergen kletterte, stieß ich auf eine besonders gefährliche Klippe. Und ich gebe ja nicht gerne an, aber die Idee, meine Äxte zu verwenden, stellte sich als äußerst effektiv heraus und ich erklomm die Steilwand in kürzester Zeit. Meine Vorgesetzten zu überzeugen war danach nur noch ein kleiner Schritt für mich, aber ein großer Schritt für die Militärtaktik, wenn wir uns ansehen, welche Möglichkeiten uns nun im  Hinblick auf Belagerungskriegsführung zur Verfügung stehen.

Vielen Dank für das Interview, Ephraim. Wir sind froh, dich während dieser harten Zeit auf unserer Seite zu haben.

27 Kommentare

Stimme von Tavos – Jetzt mit Rätseln in jeder Ausgabe

Hört her, hört her – es gibt Neuigkeiten!

Stimme von Tavos hat alle aktuellen Neuigkeiten für euch! Habt ihr Erz oder Kohle gefunden? Wollt beim Bau der neuen Silberminen im Norden helfen? Wir haben die Anleitung für euch!

Und wenn ihr unseren tapferen Soldaten als Schwertkämpfer oder Wache beitreten möchtet, dann seid gespannt auf unsere Artikel-Serie zum Militär.

Diese neue Ausgabe von Stimme von Tavos beinhaltet diesmal zwei Rätsel – wie sie jedes ernsthafte Nachrichtenmagazin hat.

Habt ihr Fragen? Fragt unsere Redakteure oder unser Team in den Kommentaren und wir versuchen, die Antwort für euch zu finden.

Am 12. März haben wir die zweite Episode unserer Meet the Team Videoserie veröffentlicht. Als Senior Lead Environment Artist, sind Casper und sein Team dafür zuständig, Art und Game Design zusammenzubringen.

Nachdem wir sowohl das Nahrungs-, als auch das Tier-System im Detail behandelt hatten, wurde es Zeit, uns ein wenig die Hände dreckig zu machen:

Über die letzten Woche haben die wir zahlreiche Details zu den Minen in Die Siedler veröffentlicht.

Die Kohle- und Erzminen bilden das Rückgrat unserer Waffenindustrie, während die Silber- und Goldmine úns dabei helfen, nicht nur unsere Soldaten zu motivieren sondern auch neue Siedler anzulocken.

Eine wichtige Person, wenn es um Minen geht, ist natürlich der Geologe. Diesmal kriegt er sogar seine eigene Hütte, um hin und wieder eine Pause einzulegen, wenn er vom Entdecken neuer Untergrundvorkommen zurückkehrt.

Und schließlich sind wir mit einer Community Umfrage in den April gestartet: Das „Wohnhaus“ brauchte einen neuen Namen, der mehr der Funktion des Gebäudes entsprach. Das Ergebnis war sehr eindeutig: Eine klare Mehrheit hat für Verpflegungshaus abgestimmt! Danke für euer Feedback, anhand dessen wir die Umfrage noch einmal angepasst haben. Der neue (deutsche) Name für das Gebäude „Wohnhaus“ ist damit ab sofort „Verpflegungshaus“.

Was könnt ihr also in den kommenden Woche erwarten?

Nunja, wir legen nächste Woche mit der Schmelzhütte los, die als Basis für das nächste große Thema auf der Die Siedler Allianz dient: Das Militär!

Wir stellen euch die unterschiedlichen Gebäude vor, die militärische Ausrüstung produzieren, die Ausbildungsgebäude unserer Soldaten, das Befestigungssystem, militärische Anführer und mehr. Das ist eine ganze Menge, bleibt dran!

Damit euer Gehirn nicht einrostet und einfach als Zeitvertreib beinhaltet Stimme von Tavos diesmal zwei Rätsel für euch!

Im Worträtsel unterhalb sind 21 Begriffe aus Die Siedler versteckt – könnt ihr sie alle finden?

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
1 Z V B C F S U D I T W N A R H L N T R A
2 B A U A R B E I T E R A A R O Q E K U U
3 S U A H N E D L I G R E G D B R Y R H S
4 N O S I N R A G Q J U E L E E E T A M D
5 K O L O S S E U M T W C B I N L I M V A
6 E D N A L T T I M N Q X T R E B H T K U
7 E D E I M H C S G U E Z K R E W A O E E
8 P I O N I E R E L M M A S H C G I U L R
9 R A T H A U S R E H C S I F K O H L E Z
10 S T E I N B R U C H Z H G O C R C F C R
Nadelholz Arbeiter Bauarbeiter Pionier Sammler
Rathaus Fischer Markt. Weiler Ausdauer
Tiere Kohle Wagenbauer Garnison Mittlande
Ruhm Kolosseum Gildenhaus Werkzeugschmiede Steinbruch
Gerberei

Ohje, da hat doch glatt jemand das Datum verwechselt und sich für den „Casual Friday“ bereits am Donnerstag umgezogen! Könnt ihr ihn finden, wie er dort peinlich berührt ob seines Fashion-Fauxpas in der Gegend rumsteht?

Gibt es etwas, das ihr hier in der Zukunft sehen wollt? Habt ihr den armen Kerl oben im Bild finden können? Gibt es ein paar leckere Rezepte, die ihr mit den anderen Siedlern teilen wollt?

Dann schickt uns gerne alle Details dazu!

Vergesst zudem nicht, eure Fragen für Stimme von Tavos in den Kommentaren unter kommenden Artikel zu posten.

19 Kommentare

Stimme von Tavos – Auch eure Kühe würden uns lesen

Hört her, liebe Siedler, es gibt Neuigkeiten!

Stimme von Tavos hat die aktuellsten Neuigkeiten für euch! Sei es unser „verwaltet euren eigenen Bauernhof” Guide, Neuigkeiten zu den Silber- und Goldminen oder Details zur Frische von Fischer Jans Fischen – wir haben all das und mehr!

Habt ihr Fragen? Fragt unsere Redakteure oder unser Team in den Kommentaren und wir versuchen, die Antwort für euch zu finden.

Für alle aufmerksamen Bürger haben wir am 30. Januar unsere Videoreihe „Meet the Team“ gestartet. Gemäß der Entscheidung des Rates für mehr Transparenz ist das Ziel der Reihe, unterschiedliche Mitglieder des Entwicklerteams vorzustellen und einen Einblick in ihre tagtägliche Arbeit sowie ein bisschen auch in ihr Privatleben zu geben.

Das erste Video war zu Edgar Bittencourt, dem Art Director des neuen Die Siedler.

Da sowohl der Rat als auch der Bürgermeister eure Beiträge stets begrüßen, haben wir einen Artikel zu den Dingen, die wir aus Spielerfeedback gelernt haben veröffentlicht, in dem wir mehrere Änderungen aufzählen, die nach den letzten Playtests implementiert wurden.

Zum Beispiel gibt euch unser episches Kolonieschiff nun eine detaillierte Übersicht darüber, welche Ressourcen und Einheiten es an Bord hat, um euch die Planung zu erleichtern.

Unsere Reporter haben eine längere Forschungsreise unternommen, um euch mit allen Details rund um die Fauna dieses Teils von Tavos versorgen zu können.

Und welcher Ort eignet sich besser für einen Start in das Thema als der Bauernhof, mit Hühnern, Schweinen, Eseln und Rindern.

Außerdem haben wir Nachrichten von euch, liebe Bürger, erhalten, die wir hier teilen wollen (bitte schickt sie in Zukunft mit den üblichen Brieftauben und nicht mit Möwen, vielen Dank).

Via Reddit wurden wir von camy252 informiert, dass er seine neue magische „Computer“ Maschine zusammengebaut – und dann direkt Die Siedler 1 darauf gestartet hat. Ein tolles Foto! (Und vielleicht würden ein paar Kerzen noch die Atmosphäre im Raum verbessern – hier auf Tavos lieben wir Kerzen.)

Mehr Nostalgie kam von „Twitter“, wo Jo Lott ein fantastisches Kunstwerk mit uns geteilt hat. Veteranen aus der „guten alten Zeit“ sollten es sofort wiedererkennen: Es handelt sich um das römische Hauptquartier aus Die Siedler 2 – aber neu erfunden in Jo Lotts eigenem Stil.

Vielen Dank an euch beide, dass ihr diese Bilder mit uns geteilt habt.

Spannende Dinge stehen an! Schon bald haben wir weitere exklusive Artikel für euch:

Kommt ihr auch mit Rückenschmerzen nach Hause, nachdem ihr den ganzen Tag Steine und Baumstämme geschleppt habt?

Dann haben wir gute Neuigkeiten, denn ein paar fantastische Entwicklungen sind fast fertig gestellt: Mit modernster Technik können Esel und Ochsen dazu verwendet werden, Karren zu ziehen! Entsprechend werden wir uns zuerst die Radmacherei und anschließend den Wagenbauer näher anschauen.

Außerdem geht unsere Reporterin Trici, Game Designerin, ins Detail zum Tier-System in Die Siedler allgemein, wo ihr diese jeweils finden könnt und was genau „Deko“-Tiere sind.

Aus verlässlicher Quelle wissen wir, dass ihr Anfang März die zweite Folge von „Meet the Team“ erwarten könnt.

Diesmal stellen wir euch Casper vor, Lead Senior Environment Artist. Er wird euch zuerst zu einem kleinen Ausflug in einen von Tavos mächtigen Wäldern mitnehmen (oder vielleicht ist es nur einer in der Nähe von Düsseldorf?). Danach folgen wir ihm zurück ins Büro, wo er uns erklärt, wie die Erkenntnisse von vorher im Spiel umgesetzt werden.

Casper hat uns zudem einen kleinen Blick in sein Privatleben und seine Hobbies gegeben, verpasst also nicht unsere Sonderausgabe am 3. März.

Unsere letzte Gebietserweiterung hat im Norden große Ressourcenvorkommen aufgedeckt. Bleibt dran für einen Blick auf die Schwerindustrie, ein Thema, von dem wir wissen, dass viele von euch es sehnlichst erwartet haben.
Mehr zu Minen, Schmelzen und Schmieden gibt es damit ebenfalls im März!

Die Redaktion von Stimme von Tavos hat mehrere Leserbriefe mit Fragen erhalten. Wir haben den Antworten für euch nachgejagt.

Die erste Frage ist von IppoSenshu von der Die Siedler Allianz:

„Ich würde gerne wissen, ob Edgar an irgendeiner Sache im Spiel besonders lange gearbeitet hat bzw. was seine größte Herausforderung bisher war. Jeder hat ja bestimmt eine Sache, wo man am Ende froh ist, wenn es erledigt ist bzw. nun so geworden ist, wie man sich das vorgestellt hat.“

Wir haben Edgar dazu befragt, und für ihn waren die prozedural generierten Karten mit PES (unserem Procedural Envinronment System) eine gewaltige Herausforderung, aber auch etwas, auf das er nun besonders stolz ist. Diese Zusammenarbeit zwischen Artists und Engineers erlaubt es uns jetzt, „real“ aussehende Karten per Tastendruck zu generieren.

In den Foren fragt Adi1966, ob es möglich ist, auf Einzelspielerkarten auch ohne Gegner zu spielen.

Ja, ist es. Eine der Einstellungen bei der Erstellung eines freien Spiels erlaubt es euch, Gegner abzuschalten und die Insel ganz alleine zu besiedeln. Ihr könnt zudem entscheiden, mit wie vielen Ressourcen ihr starten möchtet, die Größe der Vorkommen auf der Karte und mehr.

Gibt es etwas, das ihr hier in der Zukunft sehen wollt? Habt ihr Details zu Margrets geheimer Schmiedetechnik oder Infos zu den besten Orten auf Tavos zum Beerenpflücken? Schickt uns eine Brieftaube und unsere Redakteure gehen der Sache nach.

Vergesst zudem nicht, eure Fragen für Stimme von Tavos in den Kommentaren unter kommenden Artikel zu posten.

10 Kommentare

Stimme von Tavos – Eure top Nachrichtenquelle im gesamten Archipel

Hört, hört. Wir haben Neuigkeiten für euch. Hört, hört.

Stimme von Tavos hat die aktuellsten Neuigkeiten für euch. Hört, hört.

Alles, was so in der Stadt passiert, den aktuellsten Tratsch vom Markt und mehr – all das findet ihr hier. Wir versorgen euch mit einem schnelle Überblick über die aktuellsten Neuigkeiten und schauen einmal die Kristallkugel, um euch zu sagen, was ihr in der nahen Zukunft erwarten könnt.

Habt ihr Fragen? Fragt die Redakteure oder unser Team in den Kommentaren und wir schauen uns nach einer Antwort für euch um.

Das neue Jahr hat zwar gerade erst begonnen, aber 2020 wird immerhin das Jahr von Die Siedler, der Weg zum Release.

Vom 9. bis zum 12. Januar konnten Spieler die Die Siedler 3 History Edition für eine begrenzte Zeit kostenlos herunterladen und spielen.

Wir haben auch die „Die Siedler History Collection“ Sektion auf der Die Siedler Allianz mit weiteren Artikeln und Informationen ausgestattet. Neu sind jetzt mehrere Übersichtsartikel zu Die Siedler – Aufstieg eines Königreichs, darunter zum Beispiel Informationen zu den Helden und Gebäuden.

Aber wir wissen, dass viele von euch auf Neuigkeiten zum neuen Die Siedler gewartet haben.

Daher haben wir am 23. Januar unseren Artikel zum ersten der drei Biome veröffentlicht: den Mittlanden.

Die Mittland sind stark an Zentraleuropa angelehnt mit reichlich grün, weiten Wiesen und Wäldern. Die Inseln selbst sind durch vergangene vulkanische Aktivität geprägt, erkennbar an den scharfen Felsklippen und dem sehr bergigen Zentrum.

Jedes Biom ist in 3 Regionen geteilt, die sich visuell, aber auch in Sachen Gameplay unterscheiden: verfügbare Ressourcen, Bauplatz und strategische Bedeutung. Von den 3 Biomen in Die Siedler behalten die Mittlande eine Balance aus allen Gameplay-relevanten Aspekten.

Also, was könnt ihr diese Woche und in der näheren Zukunft erwarten? Lasst uns einen Blick in die Kristallkugel werfen.

Am Donnerstag starten wir unsere neue Video-Reihe, um euch mehr Details in die Entwicklung und das Team dahinter zu geben. Bleibt gespannt, wenn wir euch das Team näher vorstellen!

Anschließend könnt ihr nicht nur mit einem kleinen Geschenk an unsere Community rechnen, sondern auch mit einem Einblick darin, was wir basierend auf dem allgemeinen Community-Feedback sowie den unterschiedlichen Playtests bereits am Spiel angepasst haben.

Farmer und Tierliebhaber unter euch können sich bereits auf die zweite Februar-Hälfte freuen, da wir dann einen Blick auf alles werfen, was fluffig ist – manchmal aber auch gefährlich.

Gibt es etwas, dass ihr in dem Format in der Zukunft gerne sehen würdet? Oder fehlt euch etwas? Lasst es uns wissen!

Und vergesst nicht, eure Fragen für „Stimme von Tavos“ in den Kommentaren unserer zukünftigen Artikel zu schreiben.

20 Kommentare