Springe zum Inhalt

[Gebäude] Steinbruch

Der Aufbau unserer Siedlung ausschließlich mit Holz und Holzbrettern ist nur bis zu einem gewissen Punkt möglich – danach brauchen wir dringend Stein, um fortgeschrittenere, größere Gebäude, Straßen und massive Mauern zu bauen.

Das bedeutet, dass wir einen Steinbruch bauen müssen, irgendwo in der Nähe zu einem Steinvorkommen.

Der Steinbruch setzt den Bau einer Stadthalle voraus und ist daher direkt Tier 2 – Dorf-Stufe. Er kann einmal ausgebaut werden.

Auf Dorf-Stufe bauen zwei Steinhauer normalen Stein an einem entsprechenden Vorkommen ab.

Stadt-Stufe schaltet einen dritten Arbeiter frei und ermöglicht den Abbau eines weiteren Rohstoffs, Kalkstein, der seine eigenen Vorkommen auf der Karte hat.

Während regulärer Stein zum Bau aller Gebäude auf Kleinstadt-Stufe sowie für die Steinmauer-Befestigungen benötigt wird, kann er auch noch weiter verarbeitet werden. Steine können in der Steinmühle zu Schotter zermahlen oder vom Steinmetz zu Pflastersteinen verarbeitet werden. Wir werden beide Gebäude später noch im Detail vorstellen.

Schotter wird zur Konstruktion von Schotterstraßen verwendet, die dann den Einsatz von Eselkarren ermöglichen. Wenn wir stattdessen Ochsenkarren verwenden wollen, da diese die meisten Güter gleichzeitig transportieren können, müssen wir mit Pflastersteinen entsprechend erst eine gepflasterte Straße bauen.
Kalkstein kann so erstmal nicht verwendet werden, sondern muss von der Steinmühle zu Zement weiterverarbeitet werden. Das wird dann für den Bau der meisten Gebäude auf Stadt-Stufe (Tier 4) eingesetzt.

Zusammen mit dem Holzfäller und der Sägemühle nehmen diese drei Gebäude bald eine zentrale Stelle in der Rohstoffproduktion für unsere stetig wachsende Siedlung ein. Insbesondere, da die verbesserten Straßen zusammen mit der Nutzung von Wagen einen deutlich schnelleren Transport von Gütern quer durch unser Reich bedeuten.

17 Kommentare

  1. 0ne1up

    Wird es auch Steinminen geben, um
    Steinvorkommen unterirdisch abzubauen?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  2. OostfreesJung

    Sieht wie immer sehr ansprechend aus. Top! Das Stein nun weiter verarbeitet werden kann, ist nur ein logischer Schritt. Aus Stein lässt sich halt viel machen. Auch wenn es den Rohstoff „Stein“ ein bisschen verkompliziert.
    Das bedeutet für mich aber nichts schlechtes. Es erinnert mich auch allgemein an Cultures!
    ..
    Zum Thema verschiedene Völker;
    Ich denke, da wird schon noch einiges kommen! Und wenn als DLC. Und dann hoffentlich in Addon Größe mit Kampagne. Wird es nur rein ein Völker-DLC muss der Preis dementsprechend richtig angepasst werden.
    Es ist schon merkwürdig, das keines dieser hier gezeigten Gebäude in verschiedenen Völker-Varianten gezeigt wird! Da stimme ich dir zu Khaos-Prinz

    Aber ich denke, das hier erstmal das Spiel im allgemeinen fertig werden sollte. Und mir reicht das auch völlig aus. Ich bin durchaus positiv Gestimmt. 🙂 Erstmal nach Release anfangen zu zocken. Dann kommen die Extras. (Eventuell) ich hoffe es. 🙂

  3. Elvis-sama

    Großes Lob ans Design-Team, wirklich. Echt schick gemacht! Und auch großes Lob an Ubi-Thorlof. Dafür, dass du uns fast wöchentlich mit vielen schön gestalteten Beiträgen versorgst. Danke! Mir gefällt es, dass die Grundresourcen komplizierter werden und man sie durch den Ausbau der Gebäude nochmal weiterverarbeiten kann bzw. neue Resourcen abbauen kann. :3

    zwei Bedenken habe ich trotzdme noch, was du bitte an die Entwickler weitergibst, ja?

    1. Wiederspielwert. Es sieht bisher wunderschön aus und ist jetzt schon um einiges facettenreicher als seine Vorgänger, aber… möchte ich trotz der ästhetischen Grafik immer wieder ein neues Spiel anfangen, nachdem ich jede Siegesbedingung einmal genutzt habe? Ich nerve wahrscheinlich immer wieder damit… aber ich hoffe, dass ihr euch viel wieder auf S3/4 bezieht und da etwas rausholt von. Vielleicht macht ihr das ja gerade auch wieder, aber ich kann nicht oft genug betonen wie enttäuschend fast alle Teile von Siedler ab 5 für mich waren. Verschiedene Völker würden das immer wieder auffrischen… allein wegen den Skins der Gebäude und der Menschen. Anno 1800 macht mir jetzt schon keinen Spaß mehr, weil ich jedes Gebäude in und auswendig kenne und es überal lgleich aussieht.

    2. Militär. Einige sagen, sie wollen einfach nur eine Wirtschaft aufbauen, aber ich persönlich kenne keinen der sagt, dass Militär egal ist. Seid da vorsichtig, denn das ist meiner subjektiven Meinung nach ein kritischer Punkt in diesem Spiel dahingegend, ob ich dem Spiel eine Chance geben kann. Mich würde ein Militär-Post sehr interessieren.

    Liebe Grüße,

    Elvis_sama

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  4. IppoSenshu

    Ich finde es schön, das man Steine (in all seinen Varianten) nun vielfältiger nutzen kann und das es verschiedene Straßen gibt. Bin mal gespannt, wie das mit den Minen aussieht…

  5. krandi

    Wie ist das? Gibt es wie bei Siedler 2 voreinstellbare Optionen, die es ermöglichen, erstmal ganz in Ruhe die eigene Siedlung aufbauen zu können, bis man sich dann, wenn man sich bereit dazu fühlt, dem Gegner (KI) widmet? Also zum Beispiel könnte sich das wie bei Siedler 2 so zeigen, dass die KI mich erst angreift, wenn ich sie angegriffen habe.

  6. Antworten zum Kommentar anzeigen
  7. Khaos-Prinz

    Die hier vorgestellten Gebäude sind ja alle sehr westlich oder europäisch geprägt. Ich hoffe ja immer noch, dass weitere Stämme/Völker vorgesehen sind. Evtl auch erst später durch DLCs. Aber ich finde es immer etwas langweilig wenn es nur das ein Volk gibt das sich immer gleich spielt.
    Ebenso gehören da auch unterschiedliche Vegetationen und Tiere dazu.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  8. N2.192.1.1

    Klingt ganz gut, hoffentlich sehen die Straßen auch schick aus.

  9. suisorb18

    was ist mit dem alten spiel läuft das weiter oder fällt das ganz weg

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  10. sunny-u7

    Das mit den vielen weiterverarbeitenden Betrieben mit den Herstellstufen erinnert mich immer wieder an Cultures. Ein Spiel, das mir auch schon immer gefallen hat. Wird ein richtig aufwendiger Produktionsaufbau mit vielen Gebäuden. 🙂