Springe zum Inhalt

Schlagwort: screenshots

[GC] Screenshots, Videos und eine komplette gamescom 2019 Zusammenfassung

Ein weiteres Jahr, eine weitere gamescom und erneut eine tolle Zeit für Die Siedler.

Wir haben euch letzte Woche eine ausführlichere Zusammenfassung versprochen und wollen euch nicht länger warten lassen – los gehts:

Auf der gamescom 2019 haben wir insgesamt 10 Präsentationen abgehalten und dort jedem, der uns in der Ubisoft Lounge besucht hat, neues Gameplay und neue Features zu Die Siedler gezeigt. Creative Director Volker Wertich schaute ebenfalls vorbei und Fragen zu beantworten und Feedback von Fans und Spielern zu sammeln.

Weitere besondere Gäste waren unsere Die Siedler Star Player DerSpender, ZockerLounge und Aliestor.

Da wir jede Präsentation mit dem neuen Trailer begonnen haben, machen wir es hier genauso um euch in die richtige Stimmung zu bringen:

Wir wollen euch außerdem darauf hinweisen, dass das gesamte Gameplay-Material, das wird hier zeigen, aus einer pre-alpha Version des Spiels stammt. Viele Elemente und Features sind noch nicht final und befinden sich noch in Entwicklung – dies gilt besonders für das Benutzerinterface.

Während unserer Präsentationen haben wir mehrere Elemente des Nahrungs- und Ausdauersystems in Aktion gezeigt, und erklärt, auf welchen Wegen man die verschiedenen Zutaten für leckere Mahlzeiten erhalten kann. Abgesehen von Waren aus dem frühen Spiel, wie Fisch und Beeren, versorgen später Jagdhütte und Bauernhof unsere Siedler mit Fleisch (und Eiern) von wilden und domestizierten Tieren, während ein Getreidehof Gemüse, Mais und Getreide produziert.

Deswegen haben wir natürlich direkt auch Details zum Tiersystem geteilt (was wir später noch einmal mit einem dedizierten Blog ausführlich beleuchten werden), zum Beispiel zum unterschiedlichen Verhalten der Tierarten sowie deren Einfluss auf ihre Umgebung.

Wir haben zudem die Bedeutung von Straßen erläutert, sowie die Produktion und Nutzung von Karren gezeigt – wie die dieses Eselskarren hier, der bis zu 5 Güter gleichzeitig transportieren kann.

Dazwischen zeigten wir unsere Siedlung in unterschiedlichen Stadien:

Während wir mit einem kleinen Außenposten anfingen…

… expandierten wir bald danach und begannen damit, mehr Arbeiter auszubilden, um mit der wachsenden Güter-Nachfrage mithalten zu können…

… und hatten schließlich eine gewaltige Siedlung mit zahlreichen Siedlern und einer blühenden Wirtschaft errichtet.

Teil Zwei unserer Präsentation war ein erster, detaillierter Blick auf die „Pfad des Ruhmes“ Siegmethode.

Zusätzlich zum direkten militärischen Weg bietet Die Siedler alternative Siegmethoden, um zu gewinnen. Bei diesen müssen wir unsere Ressourcen auf andere Weise investieren und unsere Wirtschaft sowie unseren generellen Plan entsprechend anpassen.

Beim Pfad des Ruhmes rekrutieren wir einen Helden und trainieren ihn in der Heldenbarracke.

Wir müssen zudem eine Arena bauen, die eine Menge Ressourcen und Platz verschlingt. Wenn wir denken, dass wir bereit sind, können wir unseren Gegner zu einem Schaukampf herausfordern, indem wir auswählen, um welchen Bereich des gegnerischen Territoriums wir kämpfen wollen.

Jetzt machen sich unsere beiden Herolde auf den Weg um die Siedler des Gegners und unserer eigenen Siedlung einzusammeln, damit diese dem Kampf beiwohnen können. Wir müssen dabei bedenken, dass diese Siedler währenddessen nicht arbeiten – unsere Wirtschaft sollte also stabil und genügend Ressourcen auf Lager sein.

Wenn wir das Duell gewinnen, sind unsere Siedler glücklich. Ihr Vertrauen in unsere Führung wurde gestärkt.

Die Siedler des Gegners, hingegen, verlieren Vertrauen in die Fähigkeiten ihres Anführers. Sie werden nach Haus zurückkehren und anfangen, zu protestieren, um ihrer Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen. Diese Unzufriedenheit kann sich immer weiter verbreiten, sofern der Gegner keine Gegenmaßnahmen ergreift.

In diesem Fall schließen sich dann irgendwann alle Siedler im betroffenen Gebiet dem Aufstand an, hören auf zu arbeiten und laufen mit Knüppeln und Heugabeln durch die Stadt. Der Anführer der Revolte wird schließlich das Banner der nächstgelegenen Warte abnehmen und durch unseres ersetzen.

Ab diesem Punkt arbeiten alle Siedler dieses Gebiets für uns – und alle Gebäude bleiben uns ebenfalls erhalten. Dies stärkt unserer Wirtschaft massiv.

Wenn wir das Gebiet stattdessen mit unseren Soldaten erobert hätten, wären alle Gebäude mit Ausnahme der Warte zerstört worden und alle gegnerischen Siedler wären geflohen.

Teil unserer gamescom Ankündigung war auch die Verschiebung auf 2020, um sicherzustellen, dass wir zu Release die absolut beste Die Siedler Erfahrung bieten. Wir haben außerdem die verschiedenen Editionen des Spiels vorgestellt, die nun vorbestellt werden können.

Wir hatten eine fantastische Zeit auf der gamescom und gehen mit dem wertvollen Feedback und den Vorschlägen zurück an die Arbeit, die wir von euch in den Q&As nach jeder Präsentation erhalten haben. Da wir bereits einige Impressionen von der Messe gezeigt haben, teilt doch gerne eure eigenen mit uns auf Social Media, sofern ihr das noch nicht getan habt!

Als kleiner Ausblick, was euch in den kommenden Wochen von uns erwartet:

Wir werden euch detaillierte Einblicke in das Tiersystem sowie den Pfad des Ruhmes geben, die wir oben nur zusammengefasst haben. Zudem haben wir noch einige weitere Artikel geplant sowie die ein oder andere Überraschung.

Bleibt dran, teilt eure gamescom 2019 Erfahrung mit uns in den Kommentaren und stellt gerne weiterhin alle Fragen, die euch auf dem Herzen liegen.

Vielen Dank euch allen für eure fortlaufende Unterstützung!

13 Kommentare

[GC] Eine kurze Zusammenfassung – gamescom 2019

Die diesjährige gamescom ist zu Ende und was für eine großartige Woche es für die „Die Siedler“ war!

Wir haben viele Neuigkeiten und neues Gameplay von den vergangenen Tagen zu teilen, sind aber noch etwas erschöpft und überwältigt vom Feedback. Unterhalb findet ihr den brandneuen Gameplay-Trailer und einige Eindrücke von der Messe. Wir werden uns noch ein paar Tage ausruhen und nächste Woche einen vollständigen Bericht zur gamescom veröffentlichen. Bleibt gespannt!

56 Kommentare